Bakingsheets

Keep calm and bake on

Full steam kitchen machine (KitchenAid – das wahnsinnigste Weihnachtsgeschenk)

Heiligabend ist zwar schon ein paar Tage her, aber ich komme noch immer nicht aus dem Staunen und Grinsen heraus. Der beste Ehemann der Welt hat mir tatsächlich eine KitchenAid geschenkt! Da mache ich vor ein paar Tagen noch Pläne und überlege mir einen halben Finanzierungsplan für dieses Prachtstück und da steht sie schon längst versteckt in unserer Wohnung!

kitchenaid weihnachten

Sie macht sich so schön unter dem Weihnachtsbaum. 😉

Aufgrund dieser riesigen Überraschung muss die angekündigte Küchenführung noch etwas warten, denn ich möchte euch unbedingt mein neustes Spielzeug vorstellen. Dazu gab es übrigens noch einen Ice Cream Maker und einen Aufsatz für selbst gemachte Pasta. Beides wird selbstverständlich noch ausgiebig getestet. Bisher habe ich spontan nur die KitchenAid an sich ausprobieren können – in aller Spontanität mit den Dingen, die ich zuhause hatte bzw. schnell über die Weihnachtsfeiertage auftreiben konnte. Im Klartext heißt das, dass es noch ein leckeres Bananenbrot gab. 😉

kitchenaid in action

In Aktion – und dabei überraschend leise.

Meine KitchenAid hat 500 Watt (Modell “Heavy Duty” – ui, das werde ich noch wörtlich nehmen 😉 ) und kommt mit den drei Aufsätzen, die im Alltagsgebrauch wohl am häufigsten benötigt werden: Flachrührer, Schneebesen und Knethaken. Insbesondere letzterer kommt mir sehr gelegen, da ich demnächst das Projekt “Brot backen” in Angriff nehmen wollte. Ich wette da wird mir mein neues Spielzeug gute Dienste erweisen.

kitchenaid heavy duty

Heavy Duty – also stark und für große Mengen. 🙂

Mein erstes Learning war übrigens, dass die KitchenAid für kleine Mengen eher nicht so gut zu gebrauchen ist, schließlich fasst die Schüssel fast sieben Liter. Um ein bisschen Butter und Zucker zu schlagen, ist sie etwas übertrieben. 😉 Zum Eischneeschlagen und die Herstellung von viel Teig und Frostings werde ich sie jedoch mit Freuden benutzen können.

Übrigens: Eine Full Steam Kitchen Machine ist mir noch nie über den Weg gelaufen, aber ich würde zu gern mal in einem Steampunk-Roman davon lesen. Warum soll es in der Welt des Steampunk immer nur raffinierte Uhren und ausgeklügelte Revolver geben? 😉

Jetzt würde mich noch interessieren wofür ihr eure Küchenmaschinen verwendet und welche Erfahrungen ihr mit ihnen gemacht habt? Ich freue mich auf eure Kommentare und wünsche euch einen guten Rutsch in ein glückliches 2015! 🙂


Bake on:


Kommentare

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TrackBack URL

http://bakingsheets.de/full-steam-kitchen-machine-kitchenaid-das-wahnsinnigste-weihnachtsgeschenk/trackback/