Bakingsheets

Keep calm and bake on

“Neu ist immer besser.” (meine neue Küche)

Ihr kennt sie doch auch: Diese Weisheiten aus Büchern, Serien und Filmen. “Neu ist immer besser.” und “Nichts Gutes passiert mehr nach zwei Uhr nachts.” aus How I Met Your Mother sind Sprüche, die sicher hinterfragungswürdig und nicht ganz ernst gemeint sind. Doch dann gibt es da noch diese kleinen Weisheiten, eingebettet in eine Geschichte, die einen einfach berühren. Eine Serie, die das besonders gut kann, ist ohne Zweifel Doctor Who. Es geht in vielen Episoden im Grunde bei diesen kleinen Lektionen um ganz alltägliche Dinge: Mut, Freundschaft, Verlust, das eigene Selbst. Eines meiner Lieblingszitate ist dabei definitiv das folgende:

“We all change. When you think about it we’re all different people all through our lives and that’s OK. That’s good. You’ve gotta keep moving, so long as you remember all the people that you used to be.” (der 11. Doctor, kurz vor seiner Regeneration in Staffel 7, Doctor Who)

neue küche spruch

Manchmal ist es auch sehr einfach. 😉

Manche mögen solche Zitate pathetisch finden und können nicht viel damit anfangen. Doch ich finde, dass Geschichten, egal in welcher Form, immer etwas mit Menschen machen. Sie bringen sie zum Staunen, Nachdenken, trösten sie oder halten (wie eigentlich fast immer) eine Lektion für sie bereit. Falls ihr übrigens Gefallen an tollen Zitaten gefunden habt, findet ihr hier eine schöne Übersicht einer Auswahl aus Doctor Who.

Doch auch kleine, scheinbar unbedeutende oder nichtssagende Sprüche tauchen bei mir manchmal im Kopf auf. Heute ist es eben “Neu ist immer besser.” und getreu diesem Motto möchte ich euch heute meine lang angekündigte neue Küche präsentieren. Denn hier gilt auf jeden Fall: Neu ist immer besser. 😉

neue Küche links

Hier entstehen die Leckereien von bakingsheets. 🙂

Die Küche ist eigentlich nicht sehr groß, aber da wir sie gemeinsam mit dem Küchenstudio geplant haben, ist sie unseren Bedürfnissen nahezu perfekt anpasst. Auf der einen Seite befinden sich unsere gesammelten elektrischen Geräte (bis auf den Kühlschrank) und jede Menge Stauraum (seht ihr die vielen Schubladen ganz rechts – Matts Idee und super-praktisch 🙂 ). Da wir einen Geschirrspüler haben, habe ich mich dafür eingesetzt die Spüle nicht zu groß werden zu lassen und lieber mehr Arbeitsfläche zu haben. Bisher funktioniert das auch ganz gut, da wir wirklich nicht viel Geschirr haben, das wir mit der Hand abwaschen müssen. Und wo wir gerade bei der Spüle sind: Der ausziehbare Wasserhahn war schon eine ganze Weile eine Kleinigkeit, die ich mir für die Küche gewünscht habe, insbesondere wenn nach dem Kochen mal wieder Zeug in der Spüle rumstand. 😉 Das andere Highlight ist definitiv das Induktionsfeld – ein tolles Ding zum schnellen Kochen und zur Vermeidung von Verbrennungen bei Jung und Alt. 😉 Darüber befindet sich logischerweise die Abzugshaube, sodass der Platz nicht direkt als Stauraum verwendet werden könnte. Allerdings hat uns das Küchenstudio empfohlen dort den wenigen Platz nach vorn für ein Gewürzregal zu verwenden, was wirklich super ist. Es ist übersichtlich und steht genau dort, wo es gebraucht wird.

neue Küche rechts

… und hier ebenfalls. 🙂

Auf der anderen Seite ist etwas weniger Platz, den wir aber mit der Arbeitsplatte bestmöglich ausnutzen. Unter der Arbeitsplatte ist noch ein versteckter Clou, nämlich die Mikrowelle und die Kaffeemaschine. So sind die beiden aus dem Weg und die Platte steht für alle Arbeiten komplett zur Verfügung. Daneben sind der Kühlschrank nebst zwei Gefrierfächern und ein Regal für Lebensmittel, die wir fast täglich benutzen.

Wie gefällt euch meine neue Küche? Und ist neu wirklich immer besser? 😉 Ich freue mich auf eure Kommentare. 🙂


Bake on:


Kommentare

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TrackBack URL

http://bakingsheets.de/neu-ist-immer-besser-meine-neue-kuche/trackback/